View Post

Regidur® i

In by Karen Danneberg0 Comments

heavy Additionsvernetzendes, superhartes, schnellaushärtendes Silikonmaterial zur Bissregistrierung. Mit einer Endhärte von ca. 90 shore A ist Regidur® i nicht nur zur Registrierung voll- oder teilbezahnter Kiefer geeignet, sondern auch für Bissregistrierungen und Verschlüsselungen in der Totalprothetik. Die Nachbearbeitung mit Messer, Stein oder Fräse ist problemlos möglich. Die Anwendungen mit Regidur® i sind besonders zeitsparend, da das Material direkt aus der Kartusche im Mund zu applizieren ist und mit einer Aushärtezeit von nur 45 Sekunden (maximal) der Patient minimal belastet wird. Durch die hohe Endhärte von ca. 90 shore A wird eine eindeutige Okklusion der Arbeitsmodelle erreicht, die frei von jeder Federwirkung ist. Das Registrat besitzt besonders gute elastische Eigenschaften, die trotz der hohen Härte das Bruchrisiko minimieren.